Die richtige Wahl des Feuerlöschers - wir beraten Sie gerne!

Jedes Brandereignis fängt im Kleinen an! 

Wird dieses jedoch rechtzeitig entdeckt kann mit einem Feuerlöscher Menschenleben und Sachwerte gerettet werden.

Feuerlöscher_Symbol.jpg
2010_05_22_184_Feuerlöschtraining,_Feue
Hier erfahren Sie mehr:

Aufladelöscher sind qualitativ hochwertiger. Das Gas wird in einer besonders dickwandigen Treibmittelfalsche bis zur Inbetriebnahme gespeichert. 

Bei den Dauerdruckfeuerlöschern sind Löschmittel und Druckgas in einem Behälter untergebracht. Dieser steht ständig unter Druck. 

Brandklassen.jpg
Anwendung Feuerlöscher.jpg

Machen Sie sich mit der richtigen Handhabung eines Feuerlöschers vertraut und beachten Sie die Kurzanleitung auf jedem Gerät.

Speziell für Firmen und Feuerwehren z.B. bei einer Feuerlöscherüberprüfung bieten wir unser professionelles Feuerlöschtraining an.

In NÖ sind für Neubauten ab 2015 Feuerlöscher in Ein- und Zweifamilienhäusern gem. TRVB 124 in Wohnräumen, Garagen, Öllagerräumen, Haustankstellen sowie in Gifträumen und -schränken (z.B. in der Landwirtschaft) vorgeschrieben!

Was tun, wenn es trotzdem brennt?
Verhalten_Brandfall.JPG

NOTRUF 122

 

  • Wo brennt es? (Adresse angeben)

  • Was brennt? (Dachboden, Auto, etc.)

  • Sind Menschen oder Tiere in Gefahr?

  • Legen Sie NICHT auf- warten Sie bis die Notrufstelle das Gespräch beendet. 

  • Bewahren Sie Ruhe!

  • Entfernen Sie sich möglichst weit weg vom Brandgeschehen.

  • Benützen Sie keinenfalls verqualmte Fluchtwege oder Aufzüge.

  • Schließen Sie alle Türen zwischen sich und dem Feuer.

  • Pressen Sie bei Rauchentwicklung ein feuchtes Tuch vor Nase und Mund.

  • Warten Sie bei geöffnetem Fenster auf die Feuerwehr und machen Sie sich bemerkbar. Nicht springen!